ANETA KAJZER  INFOWORKSINSTALLATION VIEWSCV

    born 1989 in Katowice, Poland
    lives and works in Berlin

    EDUCATION
    2011–2017
    Bildende Kunst bei Prof. Anne Berning, Prof. John Skoog und Prof. Shannon Bool Kunsthochschule Mainz, Master-Abschluss

    2008–2010
    Kunstgeschichte und Europäische Ethnologie, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    EXHIBITIONS (selection) S-solo G-groupshow C-catalog2020
    2021
    NEW POSITIONS, Art Cologne Förderkoje mit CONRADS, Köln (S)

    2020
    Once More with Feeling, Galleri KANT, Kopenhagen (S)
    Emy-Roeder-Preis 2020, Kunstverein Ludwigshafen am Rhein (G) (C) Messe In St. Agnes, König Galerie, Berlin (G)
    KUNST AM BAU – Freiluftschau ohne Eröffnung, Rummelsburger Landstraße 15, Berlin (G)
    The Island Show – Summer 2020, Galleri KANT, Fanø (G)
    JOINT GESTURE, Galerie CONRADS, Düsseldorf (G)
    Marianne Werefkin-Preis 2020 – Shortlist, Haus am Kleistpark, Berlin (G)
    SOFT WALLS, DRY FRUITS, n/a gallery, Seoul (G)
    Jetzt! Junge Malerei in Deutschland, Deichtorhallen Hamburg (G) (C)

    2019
    WE COME FROM THE SALTIEST SEA, Galerie CONRADS, Düsseldorf (S)
    Jetzt! Junge Malerei in Deutschland, Kunstmuseum Bonn, Kunstsammlung Chemnitz, Museum Wiesbaden (G) (C)
    Berlin Masters 2019, Kühlhaus Berlin (G)
    Zwei Alter: Jung, Crone Side, Berlin (G)
    Facing the Flat World, gallery MMCA Residency Goyang/Seoul (G)
    DORF III, Im Gerinne 2, Wullenstetten (G)
    They Catch Feelings, I Catch Bodies, Sim Smith, London (G)
    Texte sind die wichtigste Nebensache in einer Ausstellung, Schau Fenster, Berlin (G)

    2018
    Hungry Eyes, WERK, Berlin (S)
    Tangerine Dreams – RBMA, Funkhaus Berlin (G) (C)
    ARCHIPELAGO – Goldrausch 2018, Reinbeckhallen, Berlin (G) (C)
    Congratulations!, Kunstverein Speyer (G) (C)
    Guilty Pleasure, Warte für Kunst, Kassel (S)
    Can I be your Avatar?, basis projektraum, Frankfurt am Main (G)
    Out of Touch, Künstlerhaus Bethanien, Berlin (S)

    2017
    all my beautiful faces, Labor Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim (S)
    slightly abstract, oMo artspace Berlin (S)
    NEUSTART, Absolvierenden Ausstellung Kunsthochschule Mainz (G) (C)

    2016
    this is a journey to…, Caos Art Gallery Venedig (G) (C)
    MADE IN BALMORAL, Künstlerhaus Schloss Balmoral Bad Ems (S)
    Besser als Brot, Teiggi 2.0 Luzern (G)

    2015
    FOUR GIRLS ONE ROOM, ruelle, Mainz (G)
    Cosmic Latte, Nassauischer Kunstverein Wiesbaden (G)
    AUA! Auf Und Ab, Westwerk, Hamburg (G)

    2014
    & – Leipzig & Mainz, Werkschauhalle Spinnerei Leipzig (G)
    Pfalz-Preis für Bildende Kunst, Pfalzgalerie Kaiserslautern (G)
    Emy-Roeder-Preis, Kunstverein Ludwigshafen a. Rh. (G) (C)

    AWARDS AND GRANTS
    2019
    Stiftung Kunstfonds, Bonn
    Südkorea Stipendium am MMCA Goyang, Ministerium Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Rheinland-Pfalz

    2018
    Goldrausch Künstlerinnenprojekt, Berlin

    2017
    Winsor & Newton Malereistipendium, Künstlerhaus Bethanien Berlin
    Gastatelier Labor, Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim Gutenberg Lehrkolleg (GLK) Preis für beste Abschlussarbeit

    COLLECTIONS
    New Carlsberg Foundation, Dänemark
    Muzeum Narodowe w Gdańsku (National Museum in Danzig), Polen
    Sammlung Wemhöner, Deutschland

    PROJECTS
    2019
    Painting Painting Painting, Raum Vollreinigung, Berlin

    2018
    well::ness bad::ass, mit OrgaOrga Kollektiv Mainz / Verstehen_NichtVerstehen, KSBL Basel

    2017
    TellTales, mit OrgaOrga Kollektiv Mainz

    2016
    organized orgasms, mit OrgaOrga Kollektiv Mainz

    2015
    Überschreiten, ruelle, Mainz
    FOUR GIRLS ONE ROOM, ruelle, Mainz
    HOLY SHIT!, ruelle, Mainz (C) Home Staging, ruelle, Mainz (C)

    PUBLICATIONS
    2019
    Jetzt! Junge Malerei in Deutschland – NOW! Painting in Germany Today, HIRMER Verlag

    2018
    Limbo Dancing with Friendly Ghosts, Goldrausch Künstlerinnenprojekt, Berlin
    Dies ist ein Text über jemand anderen also mach dir keine Sorgen, Edizione Multicolore, Leipzig (Künstler*innenbuch)