UP-COMING
JÖRG KRATZ
Opening
Friday, January 27, 2023

 

CURRENT      PREVIOUS

THERE IS CURRENTLY NO UP-COMING EXHIBITION ON DISPLAY.

Current Exhibition:
JÖRG KRATZ
PAN
Opening Friday, January 27, 2023
27/01/2023–25/02/2023

MORE ABOUT JÖRG KRATZ

JÖRG KRATZ
Opening Friday, January 27, 2023

27/01/2023–25/02/2023

Die kleinformatigen Gemälde von Jörg Kratz (*1987 in Haan) sind wie Fenster in unentdeckte, mystische Landschaften. Aus der Ferne beobachtet lassen sich Sträucher, Äste und Gestrüpp erkennen. Doch je näher man an ein Bild herantritt, desto verschwommener und abstrakter werden die einzelnen Motive. Die Pinselstriche und Farben verschmelzen ineinander und erzeugen ein Flimmern wie zur Blauen Stunde. Aus einem klar erkennbaren Ort wird ein Gemisch aus Farbnuancen. Der Effekt erinnert an die Impressionisten. Doch anders als sie verwendet Kratz eine dunkle Farbpalette. Ohne eine bestimmte Farbigkeit im Sinn zuhaben, schichtet, wischt und tupft er Farben eines vorwiegend monochromatischem Spektrums übereinander. Das Ergebnis sind atmosphärische Landschaften in Rot, Blau oder Grün, die etwas Verwunschenes haben. Leicht lassen sich mythologische Wesen hinein imaginieren, wie badende Nymphen oder der Flöte spielende Pan.

Bei der Gestaltung der Motive greift der Künstler auf unterschiedliche Quellen zu. Seine Landschaften sind ein Amalgam aus Realität, Fantasie und dem Bildrepertoire der Malereigeschichte. Die Gemälde Kratz’ erinnern an Arkadien oder an die Landschaften niederländischer Altmeister. Das hat zur Folge, dass der/ die BetrachterIn eine gewisse Vertrautheit mit den Bildern aufbauen kann. Sie erlauben uns kleine Einblicke in wundersame, der Zeit enthobene Naturorte.

MORE ABOUT JÖRG KRATZ