Pius Fox

14 march – 16 may 2015

Pius Fox "Dschungel", 2015, oil on canvas, 32 x 28 cm ©CONRADS Duesseldorf

click here to view exhibited paintings

click here to view exhibitied works on paper

Conrads are very pleased to present the first solo show with the Berlin based artist Pius Fox. *1983 in Berlin

2010 Meisterschüler UdK, Berlin

Seine Bilder sind im besten Sinne klassische Malerei. Er beweist Mut, in dem er sich auf das weithin ausgearbeitete Feld der abstrakten Malerei begibt und dabei auf alle lauten und schrillen Töne verzichtet. Pius Fox bevorzugt das kleine Format und eine gedeckte Palette. Seine Bilder sind bei aller Zurückhaltung und Nonchalance sicher komponiert. Dabei ist - besonders bei den Aquarellen, die Spontaneität der Malerei unübersehbar. Er verfügt über einen endlosen Fundus an Motivideen, die auf konstruktiven, ornamentalen und manchmal auch auf figurativen Chiffren gründen. Die literarische Entsprechung zu seinen Bildern und Aquarellen wäre das Haiku: knapp, konkret, gegenwärtig, offen. 

Er schichtet oft verschiedene Malebenen übereinander. Geometrische oder freie abstrakte Formen treffen auf tachistische Farbflecken mit malerischem Duktus, bewegte Pinselspuren treten in den Dialog mit figurativ ausgearbeitete Formen. Selten werden aber mehr als zwei konträre Momente in einem Bild zusammengebracht. Dieses Spiel mit gegensätzlichen Elementen setzt sich im Farbauftrag fort. Subtile malerische Farbflächen werden überlagert und durchbrochen von geradlinig mit dem Stift gezogenen Linien, Rasterflächen oder von ornamentalen Elementen. Es gibt bei Pius Fox keinen Pinselstrich zuviel und keine zweite Version.

Pius Fox´ Arbeiten sind vom 15.–19. April 2015 auch auf der ART COLOGNE in einer NEW POSITIONS Soloausstellung zu sehen, neben dem Stand von CONRADS in Halle 11.2 Gang D Nr.28